• Willkommen in Langen's Turmstuben

    Der Klassiker in Wiesloch.

  • Ihr gutbürgerliches Restaurant in Wiesloch

    in geschichtsträchtigen Mauern.

  • Der Gemütliche

    Unser Biergarten in Wiesloch

  • Unser Turmtisch

    Speisen Sie im Wehr- und Wachturm

  • Aktionstage in den Turmstuben

    Montag ist Dampfnudeltag.

    Donnerstag ist Schnitzeltag.

    Freitag ist Fricher Fisch Tag.

    Sonntag ist Menütag.

 

Restaurant Langen's Turmstuben

Der Klassiker in Wiesloch

In der gemütlichen Umgebung geschichtsträchtiger Mauern fühlen Sie sich in "Langen's Turmstuben" zu Hause. Wir bieten Ihnen eine ruhige und romantische Atmosphäre in den alten Turmgebäuden der historischen Stadtmauer. Geniessen Sie Ihren Aufenthalt in diesem besonderen Ambiente und wählen Sie aus einem breiten Angebot an Speisen und Getränken. Lassen Sie es sich schmecken, Allein zu Zweit oder in einer großen Runde, bei einem privaten Fest oder einer Betriebsfeier - in "Langen's Turmstuben" stehen Ihnen für jede Gelegenheit die passenden Räumlichkeiten zur Verfügung.

Drei Gernerationen arbeiten Hand in Hand und sorgen so für das Wohl ihrer Gäste. Zu den Spezialitäten zählen unter anderem hausgemachte Spätzle und Dampfnudeln, die weit über die Grenzen Wieslochs bekannt sind. Aber auch Fleisch- unf Fischliebhaber kommen voll auf ihre Kosten.

"Langen's Turmstuben": Ihr Restaurant im Herzen Wieslochs freut sich auf Ihren Besuch.

 

Geschichte

Die Errichtung der Befestigungsanlagen im mittelalterlichen Stadtbereich von Wiesloch erfolgte in der Zeit um 1200 und wurde danach weiter ausgebaut.

In seiner Beschreibung der »Kurfürstlichen Pfalz« vermerkt G. Widder, dass Kurfürst Ruprecht I. die Stadt Wiesloch erst 1360 mit Mauern umgeben haben soll. Hierbei hat es sich wohl um die abschließende und umfassende Befestigung der Stadt gehandelt.

Es war eine mächtige Ringmauer, die durchschnittlich 15 Meter hoch und mit Türmen bestückt war. Diese mächtigen Mauern sind trotz Bränden, Verwüstungen und Zerstörungen der Stadt verhältnismäßig gut erhalten geblieben.

Um die Zeit kurz nach 1300 dürfte auch der im Süd-Osten der mittelalterlichen Kernstadt eingepasste Festungsturm seine endgültige Gestalt erhalten haben. Dieser Festungsturm an der Höllgasse legt Zeugnis ab von der mittelalterlichen Stadt, die ihren Bürgern Unterkommen und Schutz bot.

Familie Langen hat 1980 diese alten Turmgebäude gelungen in ein Haus des Gastes verwandelt.

 

Unser Weihnachtsmenü 2016

am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag

Pastinakenrahmsuppe

oder

Rinderkraftbrühe
mit Grießklößchen und Gemüsestreifen

··········

Schweinelendchen im Speckmantel
auf Waldpilzen in Sahnesoße, hausgemachte Spätzle, Salat der Saison

oder

Entrecote in Schalotten-Rotweinsoße
Kräuterbutter, Herzoginenkartoffeln, Salat der Saison

oder

Knusprige Gänsebrust
Kartoffelknödel, Rotkohl, Apfelmus

oder

Lachsfilet “gegrillt“
Spinat, Riesling-Dillsoße,feine Nüdelchen

··········

Buttermilchterrine und Lebkuchenmousse
auf Zimtkirschen

Euro 32,50

Wir nehmen Ihre Reservierungen gerne telefonisch unter 06222 - 1000 entgegen.